Oskar unter Schock!

Hey Leute,
mir geht’s gar nicht gut … überhaupt nicht … das war heute der schlimmste Tag in meinem Leben
Beinahe wärs für mich ganz schlimm geworden, aber Frauchen, der Hutmann und Murphy haben mir zum Glück mein Leben gerettet!
Also es war so … wir waren jagen und der Murphy hats Langohr aufgescheucht. Lief super, Langohr raus aus der Hecke, dann Lotte und ich in Vollspeed hinterher. Man war das Karnickel schnell, flugs wars über die Wiese und zack rein in einen ganz dichten Wald. Lotte und ich immer ganz nah dran. Tja aber nun wurde es eng … total viele hohe Bäume und das Langohr unten im Unterholz. Lotte und ich haben uns oben positioniert. Auf beiden Seiten versteht sich … sollte es doch auf keinen Fall entkommen! So, nur kurz gewartet bis der Murphy mit Frauchen an der Leine dann auch an der richtigen Stelle war. Alles schien perfekt und dann lief der Murphy los, quer durchs Unterholz. Wie gebannt schauten Lotte und ich hinab in der Hoffnung das Langohr zu entdecken. Alles um uns herum haben wir dabei vergessen … und plötzlich gings los ein Riesengeschrei. Frauchen und der Hutmann gleichzeitig ganz panisch „Habicht!!!“ und der Murphy hat wie wild gebellt. Da wars aber auch schon passiert. Aus dem Nichts kam dieser Teufel angeflogen und wollte mich attackieren. Aus Reflex duckte ich mich, sodass er mich nur am Flügel kurz gekrallt hat. Auf einmal war Totenstille … weg war er … Murphy war außer sich und hat den Wald gleich nochmal lautstark bellend überprüft, dass dieser Teufel bloß abhaut. Und ich … ja ich stand zitternd aufm Baum. Frauchen darunter mit nem riesigen Fleischbatzen aufm Handschuh weinerlich bettelnd ich soll jetzt runter kommen. Doch ich war immer noch ganz zittrig … hat ne ganze Weile gedauert eh ich dann zu ihr runter bin. Sie hat mir  gleich sämtliche Federn verwurschtelt um zu schauen ob ich okay bin. Zum Glück hat sie scheinbar nix gefunden … nach Jagen war uns dann nicht mehr und so gings nach Hause. Zur Beruhigung darf ich auch grad noch in der Küche sein.
Bis bald euer Oskar

Komische Gestalten … überall!

Hey Leute,

ich grüße euch … hier ists cool! Lotte und ich haben heute mit der Zweibeinerfraktion einen Ausflug gemacht. Erst war ich schon bisschen sauer, aber dann hätte es besser nicht laufen können. Also es war so, dort angekommen und aus der rollenden Kiste raus, waren wir auf einmal mitten im Wald. Sehr cool, dachte ich … war mir sicher, dass sich da gleich ein Karnickel findet. Und … tada … hat nicht lang gedauert,  da hatte ich gleich zwei im Blick … echt zwei riesengroße Langohren … und das Beste … die haben mich nicht bemerkt,  obwohl Frauchen mir hinterlistig die Glöckchen ans Bein gebunden hat. Bin mir übrigens sicher, dass sie mich damit ärgern will … wie soll ich denn bitte so unbemerkt ans Karnickel ran kommen?  Aber scheinbar sind die Karnickel hier anders … hören bestimmt schlecht … hoppeln auch überhaupt nicht weg … na gut, dachte ich mir … ihr Langohren hattet eure Chance und zack war ich im Jagdanflug auf mein Festmahl … geschwind noch ein Kurve darüber gedreht und dann elegant drauf gestürzt … aber dann …. oh Schreck … das Langohr bewegt sich tatsächlich nicht, hat gar kein Fell und ist ganz kalt … Moment hier ist gewaltig was faul … schnell daneben gestellt und ausführlich inspiziert … das scheint was ganz Komisches zu sein … also essen kann man die jedenfalls nicht … schnell hoch in den nächsten Baum.  Und Leute,  ihr werdet es nicht glauben, da sind noch viel mehr dieser komischen Gestalten, sogar ganz Große gibts hier … Leute das ist seltsam, solltet ihr euch mal angucken! Naja Frauchen hatte wohl Mitleid mit mir und hat ihren Handschuh ganz vielen Leute gegeben. Bei Landung dort gabs für mich ne große Menge Leckereien. Echt coole Idee! Für Lotte gabs nix … sie hatte wie immer … na ratet mal … Angst natürlich!  Stand im höchsten Baum und  traute sich nicht runter … Tja Pech gehabt. Ich fands cool  … für bisschen Rumflatterei hab ich mir ordentlich den Kropf gefüllt 🙂

Viele Grüße euer Oskar

P.S. Die Sache mit den komischen Gestalten behalte ich mal im Auge,  da stimmt echt was nicht!!!

Mehr über Oskar auf unserer Facebookseite:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2718704681530689&id=723074937760350&ref=bookmarks

Achtung Müffelalarm!

Puh Leute, ich sag’s euch … das stinkt hier wie verrückt
Lotte und ich sind auf Jagd, Murphy natürlich auch, mit Hutmann und Frauchen. Wir sind sooo ein cooles Team. Alles läuft perfekt. Murphy findets und ich fangs Lotte ist halt da
Von mir aus hätte es immer so weiter gehen können, doch nun hat Frauchen alles versaut! Stellt euch vor … sie hat die Stinker eingepackt … in den Kofferraum, neben meine Box … ich glaub ich erstinke gleich … ey was für ne blöde Idee!
Die Fahrt dauert jetzt schon viiiel zu lange … mir ist schlecht … verdammt!
Nach einer Ewigkeit hält die Kiste an und Frauchen öffnet den Kofferraum … endlich wieder frische Luft. Ich sag’s euch … werde den Stinkern jetzt gleich ein für alle mal erklären, dass sie hier bestimmt nicht mehr mitfahren
Los geht’s zur Jagd … Stinkerjagd … hihihi, wenn Frauchen wüsste …
Hm Moment mal wieso darf ich hier nicht alleine mitfliegen … Was soll das? … Hat Frauchen vergessen mich loszulassen? Oder hat sie meinen hinterlistigen Plan erraten?
Mein Kumpel Murphy ist auch nicht da. Der hätte die Sache sicher auch ganz schnell erledigt … tja nun muss ich warten und zuschauen wie der Hutmann die Stinker zu den Karnickeln ins Loch lässt … ey HALLO … das sind MEINE Karnickel! Was fällt dem ein … die verstinkern sie doch! Ach du Schreck, das ist schlimm hier!
Und Tatsache … so schnell konnte ich jetzt gar nicht reagieren … kam doch glatt eins raus geflitzt … ist ja verrückt … vielleicht sind die Stinker doch gar nicht so doof?

Oskar-Supervogel is back!

Hey Leute, endlich …. heute wars soweit … wir waren wieder jagen … Karnickel versteht sich …. und was soll ich sagen … Murphy und ich haben die Sache gerockt … wie wahre Partner!
Es kam übern Weg gehoppelt … ich hinterher … Karnickel ins Gebüsch … ich oben in den Baum … Murphy vors Gebüsch … und dann Frauchens Kommando an Murphy ….“Voooooran“ … er ab ins Gebüsch und auf der anderen Seite kams raus … das Langohr. Es hatte keine Chance … kurz bevor es im nächsten Gebüsch verschwinden konnte, hab ichs mir gekrallt
Oskar-Supervogel ist zurück
Habs ganz alleine verspeist … nun bin ich sowas von satt … schnell noch ein Bad genommen und es dann grad so aufs Sonnendeck geschafft. Man war das lecker!
Ach ja eh ichs vergess … die Lotte war natürlich mit … aber mehr auch nicht … jagen war heute nicht so ihr Ding … zu viele Fahrräder in weiter Ferne
Tja, wer nicht fängt zur rechten Zeit, der muss sehen was noch übrig bleibt!
Viele Grüße euer Oskar-Supervogel

Lotte spinnt mal wieder…

Moin Leute,

puh, ich bin ganz schön außer Puste. Lotte, Murphy und ich hatten ziemliches Training. Es ging mit Frauchen und dem Hutmann quer durch den Wald und um den großen See. Fing ganz harmlos an. Frauchen hat mich reingelockt, angeschirrt und raus gings. So machen wir das schon länger, aber dann hat sie mich abgehängt und ich musste fliegen … ja … die ganze Zeit … immer hinterher … runter aufn Handschuh für nen Snack … und wieder hoch aufn Baum … die ganze Zeit … das ist unerhört! Bin fix und fertig

Aber das schlimmste kommt noch … die Lotte wieder … hat sie echt drauf immer alles noch schlimmer zu machen … menno … Da sind wir schon zur Hälfte um den See. Fast geschafft sozusagen … hab schon mal gecheckt wie viele Enten da sind … nächstes Mal nehm ich bestimmt eine mit

Naja jedenfalls Haufen Menschen unterwegs … aber mir ist das egal … auch wenn die immer „Falke“ zu mir sagen … so ein Quatsch … bin ein Harris Hawk … ein echter Krieger! Wenn die wüssten!

So also Lotte kam auf einmal nicht mehr mit. Zu Dreiviertel waren wir um den See, als sie plötzlich weg war … blöd … ich dachte erst vielleicht hat sie was gefangen und bin mal schnell zurückgeflogen … aber … ach nee … stand sie voll ängstlich im Baum … plötzliche Panikattacke vor … nun haltet euch fest … DEN MENSCHEN … ey mit der Lotte stimmt was nicht … vorher war alles gut und dann plötzlich … ANGST!

Ja nun mussten wir alle warten bis auch der letzte fremde Menschling in 1000 m Entfernung verschwunden war … dann kam sie erst wieder mit …. so ein Weichei … Zum Glück haben wir keine Menschen mehr getroffen, sonst wären wir jetzt noch nicht zu Hause…

Bis bald euer Oskar

P.S. Mir wäre ja sowas natürlich nie passiert!

Zertifizierter Bogenjagdkurs EBEP / IBEP

Erfolgreicher EBEP / IBEP Bogenjagdkurs

Wir freuen uns, dass wieder alle Teilnehmer den EBEP / IBEP Kurs bestanden haben.
Das Zertifikat haben Sie sich rätlich verdient. Neben den Grundlagen des Bogenschießens wurden die jagdliche Praxis in Europa geschult.
Die Schulung nach IBEP ist ein Teil der Ausbildung.

Waidmannsheil und immer einen geraden Pfeil

#bogenjagd #bogenjagdschule #bogenkurs #bogenjagdkurs #bogenschießen #bogenschiessen #ebep #ibep #bogenjagdschein #falconrider #instructor

Naturlehrpfad falconrider mit den Kindern der Grundschule „Am Lärchenfeld“

Am 25. und 26.09.2019 waren die „Störche“ und „Falken“ auf unserem Naturlehrpfad. Jäger und Falkner erzählten von der Jagd und der Rettung von Wildtieren. Lotte, der Wüstenbussard, erklärte lautstark, wie sie jagt. Quer durch den Wald ging es zum Wasser, wo schon die Biber auf die Schüler warteten. Bei einer Rotte Sauen (Wildschweine) mit Frischlingen gab es großes Erstaunen, als plötzlich ein starker Keiler hinterm Gebüsch zu entdecken war. Weiter gings zum Fuchs- und Dachsbau. Ganz schön tiefe Höhle. Fasan, Eichelhäher und Elster trafen wir noch, bevor lauthals mit den Wölfen (zum Glück keine echten) um die Wette geheult wurde. Majestätisch präsentierten Dam- und Rothirsch ihr Geweih. Zum Abschluss noch eine Grillwust auf die Faust…lecker.

Uns hats richtig viel Spaß gemacht und wir hoffen euch bald wieder hier begrüßen zu dürfen.