Oskars Rache

Hey Leute,
hab ne Weile an meinem Plan geschmiedet … ihr wisst schon: RACHE!
Jetzt wird er umgesetzt … ein voller Erfolg … hihihi. Wir sind im Wald zum Trainieren. Hab mich ganz artig von Frauchen aus der Voliere holen lassen. Dann brav auf die Waage gestellt und mir Sender plus Glöckchen anbringen lassen. Auf gings in den Wald.
Normalerweise gehen die Zwei- und Vierbeiner. Lotte und ich fliegen mit. Ab und zu gibts aufm Handschuh Leckereien, die wir uns abholen. Aber heute hab ich vor die Sache richtig zu sabotieren
Erst bin ich ewig gar nicht mitgeflogen. War schon witzig wie die Rufe von Frauchen immer mehr einen panischen Unterton annahmen. Naja als sie um die Ecke rum waren bin ich hinterher, wollte ja erst richtig mit meinem Programm starten. Also runter auf die Faust und gleich versucht mit der Leckerei abzuhauen, das hasst sie ja richtig. Hm na gut … den Trick kennt sie inzwischen Hälts so fest, dass ichs nicht erwischt hab. Na egal, kleine Planänderung. Ich flieg jetzt nur noch auf die Faust, um die als Sprungbrett zu nutzen. Das macht Spaß sag ich euch! Von mal zu mal mehr … und dazu das wütende Gesicht von Frauchen, weil sie mich nicht kriegt … hihihi. Da stapfen sie nun davon. Murphy nebenher. Ich sag’s euch, der musste so lachen, hat sich sogar aufm Rücken gerollt. Juhu, was für eine coole Showeinlage
Nun kommt der Höhepunkt meines Racheplans … wortwörtlich … höchsten Baum gesucht und zack in die Krone. Da bleib ich erstmal und guck zu wie Frauchen mit Leckereien aufm Handschuh umher springt. Ich hab ja den ganzen Tag Zeit …
Vielleicht flieg ich zum Mittag runter … vielleicht aber auch nicht
Bis bald euer Oskar-Supervogel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.